Heimatvogelschutz beteiligt sich an Pflanzung eines Gedenkbaumes für Manfred Köger

Gruppenbild von allen Beteiligten

Im Gedenken an den Bienenfreund Manfred Köger aus Mittelfischach, der letztes Jahr durch einen tragischen Unglücksfall verstorben ist, wurde ihm zu Ehren eine Vogelkirsche zwischen Mittelfischach und Unterfischach gepflanzt. Seit 33 Jahren war Manfred Köger Vorsitzender des Bienenzuchtvereins Gaildorf.

Zu dieser Pflanzaktion, zu der Martin Zorzi zusammen mit Vorstand Manfred Mächnich vom Umweltzentrum aufgerufen hatte, fanden sich am Sonntag, 12. November 2017 mehrere Personen ein, um zum Andenken an Manfred Köger einen Gedenkbaum zu pflanzen. Auch unser neuer Vorsitzender, Johann Pollanka legte bei dieser Aktion Hand an. Die Vogelkirsche wurde nach der Pflanzung mit einem Pfahl befestigt und gut gewässert. An diesem Sonntag regnete es und so bekam der Baum genügend Feuchtigkeit um sich gut einwurzeln zu können.

Der Gedenkbaum wird eingesetzt

Die Vogelkirsche ist die Wildform der Süß-Kirsche und blüht im April und Mai. Sie spendet den Bienen viel Nektar und die Vögel fressen die kleinen Früchte, die im Juli reif sind sehr gerne und tragen damit zur Verbreitung des Samens bei. Der Baum kann bis zu 30 Meter hoch werden.

Lore Köger, die Witwe des Verstorbenen bedankte sich bei allen Anwesenden sehr herzlich mit zwei Gedichten und freute sich über die vielen Personen, die trotz Regen dieser Zeremonie beiwohnten. (Bilder: E. Pollanka & M. Zorzi)

Menü

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok